Eine Schule für alle

Die Volksschule Brigels ist bestrebt, in der Gemeinde eine umfassende Schulung anzubieten. Jedes Kind soll auf allen Stufen der Volksschule seinen Bedürfnissen entsprechend gefördert werden. Die Schülerinnen und Schüler werden in den beiden Schulhäusern von Brigels und Danis unterrichtet.

Schulhaus Brigels

  • Kindergarten
  • Primarschule: 1. – 4. Klasse

Schulhaus Danis

  • Kindergarten
  • Primarschule: 5. – 6. Klasse
  • Oberstufe

Kindergarten

In Brigels befindet sich der Kindergarten im Erdgeschoss des Schulhauses. Er steht den 11 Kindern von Brigels-Dorf zur Verfügung. Die 6 Kinder von Danis und Dardin besuchen den Kindergarten in Danis. Er befindet sich im alten Schulhaus und ist sehr geräumig. In beiden Kindergärten werden die beiden Jahrgänge jeweils gemeinsam unterrichtet.

 

Primarschule

Die Primarschule wird in sechs Abteilungen mit je einer Klasse geführt. Die ersten vier Klassen werden in Brigels unterrichtet, sie zählen 47 Schüler. 20 von ihnen wohnen in den Fraktionen Danis-Tavanasa und Dardin. Den Weg zur Schule machen sie im Schulbus; eine Fahrt dauert 12 Minuten. Die 26 Schüler der 5. und 6. Klasse gehen in Danis zur Schule.

 

Oberstufe

Alle 40 Oberstufenschüler gehen in Danis zur Schule. Der Unterricht erfolgt gemäss dem Unterrichtsmodel B. In den sprachlichen und mathematischen Fächern werden die einzelnen Sekundar- und Realklassen getrennt unterrichtet, in den musischen Fächern werden ganze Klassen unterrichtet. Mit vier Lehrern im Vollpensum wird auf diese Weise ein hohes Mass an Individualisierung gewährleistet.

 

Sonderpädagogische Massnahmen

Schüler mit besonderen schulischen Bedürfnissen werden integrativ gefördert. Die integrative Förderung umfasst die Förderung als Prävention, die Förderung ohne Lernzielanpassung und die Förderung mit Lernzielanpassung. In der kleineren Lerngruppe kann hier die Heilpädagogin den einzelnen Schüler individuell unterstützen und fördern. Auf diese Weise haben auch diese Schüler die Möglichkeit gute Resultate zu erzielen und so ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Eine Schule für alle heisst, dass auch Kinder, die keine Regelklasse besuchen können, in die Gemeindeschule integriert werden sollen. Dies gemäss den Möglichkeiten und Fähigkeiten aller Beteiligten. In engem Kontakt zum Kompetenzzentrum Casa Depuoz Trun, hat unsere Schule diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht.

 

Katechese

Der Religionsunterricht wird von der Kirchgemeinde der politischen Gemeinde Brigels angeboten. Er erfolgt gemäss dem ökumenischen Lehrplan. Die Lektionen sind Teil des Stundenplans. Kinder anderer Religionen können am Unterricht teilnehmen falls dies gewünscht wird.

 

Unterstützung für Kinder mit fremder Muttersprache

Immer wieder wird unsere Schule mit Schülern konfrontiert, die aus anderen Ländern und Kulturen stammen. Um diese Kinder so rasch wie möglich in den regulären Schulalltag integrieren zu können, erhalten sie speziellen Romanischunterricht. Dieser wird den Kenntnissen des jeweiligen Schülers angepasst.